Menschen

Im Feber 2020 wurde eine Möglichkeit an uns herangetragen: BASEhabitat (Kunstuniversität Linz, die architektur) sucht ein Objekt für Lehrveranstaltungen zur Baupraxis. Die Entscheidung fiel auf ein regionales Projekt. Wir übersetzen nun das Haus in die heutige Zeit. Mit einer Teilöffnung des Privaten ins Kulturelle. Mit einem Neudenken von Raum und Zuhause, von Baustelle und Zusammenarbeit.

Ganzheitlicher Blick auf die Baustelle.

Bauleitung

Allein geht das nicht. Drum sind wir zu fünft. In Wirklichkeit aber haben alle vor Ort ein wachsames, kreatives und weitblickendes Auge auf die großen und kleinen Dinge, die hier tagtäglich passieren. Wir alle haben Kaminziegel, Holzdielen, Bauschutt und Glaswolle aus dem Haus gelupft. Und jetzt freuen wir uns, der Kubatur neue Ideen und Baustoffe zurückzugeben.

Martin Mackowitz
Architekt (ma_ma  – Werkraum für interaktive Baukunst, Lehm Ton Erde)

Dominik Abbrederis
Baustellenleiter
(BASEhabitat)

Johannes Lampert und
Silvia Keckeis mit Junis
Baufamilie

BASEhabitat

Am Anfang steht die Dankbarkeit. Ohne die Bereitschaft und das Dabeisein des Masterstudienlehrgangs BASEhabitat der Universität Linz wären wir mit der Sache Hägi Wendls nicht dort, wo wir gerade stehen. Zehn Architekturstudent*innen verbringen vom 29. September bis kurz vor Weihnachten 2020 ihr Praxissemester im Haus Nr. 24 in Muntlix. Was das bedeutet, können wir uns nur in kühnen Träumereien ausmalen. Das wundervolle Gewusel auf der Baustelle lässt uns täglich staunen. Danke, dass ihr da seid.

Franziska Brandenstein

Monika Reddemann

Yuti Kainz

Lena Teufl

Julia Treitinger

Annika Hock

Flora Kirnbauer

Daniela Lockowandt

Jamie Wagner

Maximilian Meindl

Hanno Burtscher
Vize-Bauleiter

Ausführende

Wir bauen auf Vertrauen. Das ist ein gegenseitiges Prinzip. Wir suchen gemeinsam mit den Student*innen und Handwerkern die Philosophie dieser Baustelle, die Vielschichtigkeit der Ideen und Notwendigkeiten. Eben. Wir bauen auf Vertrauen und darauf, dass Partner und Freunde aus Handwerk und Bauwesen ihr Herzblut in diesem Projekt finden. Deshalb lassen wir alle in diesen großen Experimentierraum herein, die sich angesprochen fühlen. Und natürlich alle, von denen wir was lernen können oder die, vielleicht, von dieser Baustelle etwas lernen können.

Marco Hartmann
Holzbauer
(Marte Holzbau)

Gerhard Hartmann
Energieberater
(HM Bautechnik)

Stephan Frick
Statiker
(Frick & Schöch)

Karl Heinzle
Energiekümmerer

Markus Nesensohn
Installateur
(Dorfinstallateur*in)

Martin Rauch
Lehmbauer
(Lehm Ton Erde)

Paul Bianchini
Elektroinstallateur
(Anlagenbau Bianchini)

Peter Keckeis
Pensionist

Philipp Keckeis
Leiter Steinbruch
(Rhomberg Bau)

Andreas Metzler
Projektbegleiter
(Lehm Ton Erde)

Christof Fricker
Dachdecker
(Dachdeckerei Huber)

Mario Huber
Architekt

Helfer*innen

Ohne viele Hände gibt es keine Berührungspunkte. Seit dem Frühsommer 2020 begleiten uns Verwandte und Freund*innen auf dem mysteriösen Pfad der Hägi Wendls. Abriss, Umriss und Einriss. Kost, Küche und Schmaus. Zeit, Momente und Augenblicke. Durch euch helfende Hände ist diese Baustelle von Anfang an ein Tummelplatz der Ideen und eine Spielwiese für neue Versuche und Ansätze. Die Crew wächst ständig. Unsere Freude ebenso.

Vroni Keckeis
Teresa Lampert
Herbert Lampert
Noldi Malin
Anna Lampert
Nadin Nigsch
Armin Lampert
Werner Schnetzer
Elizabeth Schnetzer
Magdalena Nachbaur
Samet Akman

Franz Abbrederis
Rebecca Frick
Jürgen Nachbaur
Christoph Frick
Andreas Welte
Thomas Nachbaur
Martin Hanser
Andreas Mathis
Renate Hanser
Thomas Furxer
Jasmin Furxer

Wolfgang Domig
Manuel Graber
Lukas Feurstein
Andrea Raffl
Daniel Kremmel
Rita Berger
Renate Mathis
Silke Wielath
Christine Mühlburger
Andrea Nachbaur
Aron Simonitsch